Fortbildung zum Thema Kinder aus suchtbelasteten Familien

Kinder aus suchtbelasteten Familien: Wie können sie erkannt werden und welche Unterstützung ist möglich?

Themen:
– Die Situation der Eltern mit einer Abhängigkeit
– Die Situation der Kinder aus suchtbelasteten Familien
– Risikofaktoren der Kinder kennen und Schutzfaktoren stärken
– Einschätzung möglicher Kindswohlgefährdung und Handlungsoptionen

Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Fachpersonen aus den Bereichen Suchtprävention, -therapie, -beratung und Schadenminderung. Auch willkommen sind Fachpersonen aus den Bereichen Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Schulsozialarbeit, aus Tagesstrukturen (Kita, Tagesschulen), aus dem Gesundheitsbereich (z.B. Mütter-, Väterberatung) und Lehrpersonen, sowie all jenen Fachpersonen, die in der täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit dieser Thematik konfrontiert werden (könnten).

Name: Patricia Sager
Institution: Fachverband Sucht
Adresse: Katholische Hochschulgemeinde aki Hirschengraben 86, 8001 Zürich
Kanton: Zürich
Datum & Uhrzeit: 18. Februar 2020
9.15 bis 17.00 Uhr

Tragen Sie Ihre Aktion bis zum 10. Januar 2020 ein.

Das Projekt wird vom nationalen Alkoholpräventionsfonds finanziell unterstützt.

Copyright ©2019 Sucht Schweiz. Alle Rechte vorbehalten. Rechtliche Hinweise