Führungen durch die Ausstellung «Sucht – ein ungebetener Gast» für Berufsschulen

| | |

Es wird angenommen, dass in jeder Schulklasse bei eins bis drei Kindern mindestens ein Elternteil an einer Suchterkrankung leidet. Die Abteilungen Beratung und Therapie sowie Prävention von der Berner Gesundheit organisieren auf Anmeldung Führungen durch die Ausstellung «Sucht – ein ungebetener Gast» in der Stube beim PROGR. Die Schüler*innen erhalten die Gelegenheit, das Thema Sucht aus einer indirekten Perspektive zu betrachten. Ziel dieser Führungen ist es, die Schüler*innen auf das Thema „Kinder von suchtkranken Eltern“ zu sensibilisieren und über vorhandene Angebote zu informieren.

Interesse an einer Führung? Anmeldung unter: www.bernergesundheit.ch/home/anmeldung-progr/

In Kooperation mit Stiftung aebi-hus, Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg, CONTACT Stiftung für Suchthilfe, suchttherapiebärn, Psychiatriezentrum Münsingen AG (Arbeitsgruppe KiBE).

Name: Sarah Mollet
Institution: Berner Gesundheit in Kooperation mit der Arbeitsgruppe KiBE
Adresse: Stube beim PROGR Waisenhausplatz 30, 3011 Bern
Kanton: Bern
Datum & Uhrzeit: 11.-14. Februar
Jeweils 8:30 bis 10:00 Uhr | 10:30 bis 12:00 Uhr | 13:30 bis 15:00 Uhr

Tragen Sie Ihre Aktion bis zum 10. Januar 2020 ein.

Das Projekt wird vom nationalen Alkoholpräventionsfonds finanziell unterstützt.

Copyright ©2019 Sucht Schweiz. Alle Rechte vorbehalten. Rechtliche Hinweise