Das Kartenset – basierend auf Gefühlen, die Kinder suchtkranker Eltern häufig erleben – soll auf spielerische Art und Weise auf das Thema aufmerksam machen, Möglichkeiten aufzeigen, mit betroffenen Kindern ins Gespräch zu kommen, sowie Kontakte von Institutionen in der Region Biel vermitteln, die Unterstützung bieten können.

Le jeu de cartes – basé sur les sentiments souvent éprouvés par les enfants des parents dépendants – vise à attirer l’attention sur le sujet de manière ludique, à montrer des moyens d’entrer en conversation avec les enfants concernés et à fournir des contacts avec les institutions de la région de Bienne qui peuvent offrir un soutien.

Mehr Informationen und Bestellung unter: www.belastetefamilien.ch/kartenset

Die Arbeitsgruppe setzt sich zusammen aus: aebi-hus – Schweizerische Stiftung für Suchthilfe; Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg; CONTACT Stiftung für Suchthilfe; Kollektiv für künstlerische und kritische Vermittlung; Stadt Biel, Erwachsenen- und Kindesschutz, Dienst für Kinder und Jugendliche; Stiftung Berner Gesundheit, Zentrum Jura bernois-Seeland

Name: Schärer Sophie
Institution: Arbeitsgruppe Biel «Kinder von suchtkranken Eltern» 2021
Adresse: Biel/Bienne
Kanton: Bern
Datum & Uhrzeit: 8. bis 14. März

Entdecken Sie die in diesem Jahr geplanten Angebote!

Das Projekt wird vom nationalen Alkoholpräventionsfonds und Palatin Stiftung finanziell unterstützt.

Copyright ©2021 Sucht Schweiz. Alle Rechte vorbehalten. Rechtliche Hinweise