Lesung “Mein Name ist Julia”

Die Beratungsstelle für Suchtfragen Appenzell Ausserrhoden bietet während dieser Kampagne exklusiv Lesungen der Buchautorin Julia Keller „Mein Name ist Julia“ an. Im Buch erzählt sie über Ihre Kindheit mit ihrer alkoholkranken Mutter und dessen Bewältigung als Kind aus einer suchtbelasteten Familie.

Name: Markus Meitz
Institution: Beratungsstelle für Suchtfragen AR
Adresse: Zeughaus Teufen
Kanton: Appenzell Ausserrhoden
Datum & Uhrzeit: 19 bis 20 Uhr

Entdecken Sie die Angebote in den vorherigen Ausgaben!

Das Projekt wird vom nationalen Alkoholpräventionsfonds und Palatin Stiftung finanziell unterstützt.

Copyright ©2020 Sucht Schweiz. Alle Rechte vorbehalten. Rechtliche Hinweise