Date: Freitag 14

Sortie du livre „Elena entre en jeu“

Lors de la semaine d’action nationale, la Croix-Bleue romande coordonne la sortie de l’adaptation en français du livre édité en allemand par la Croix-Bleue suisse.

Grâce à sa dimension didactique et aux ressources qui l’accompagnent, ce livre permet aux enfants et aux adultes d’aborder des thématiques sensibles, telles que: l’alcoolodépendance au sein de la cellule familiale et ses conséquences, le regard des autres et la pression sociale, la solidarité ou encore la compassion.

Ausstellung «Sucht – ein ungebetener Gast» Eine Ausstellung zum Alltag von Kindern aus suchtbelasteten Familien

Die Ausstellung «Sucht – ein ungebetener Gast» stellt ein Esszimmer einer Familie mit einer Suchtproblematik nach. Die Ausstellungsbesuchenden erhalten die Möglichkeit, sich einen Eindruck über den Alltag der betroffenen Kinder zu machen und sich zu deren Situation und Handlungsmöglichkeiten zu informieren.

In Kooperation mit Berner Gesundheit, Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg, CONTACT Stiftung für Suchthilfe, suchttherapiebärn, Psychiatriezentrum Münsingen AG (Arbeitsgruppe KiBE).

DI 11.02.20 15:00-16:30 Uhr Betreuung Blaues Kreuz
Mi 12.02.20 15:00-20:30 Uhr Betreuung CONTACT
DO 13.02.20 15:00-19:30 Uhr Betreuung CONTACT
FR 14.02.20 15:00-18:00 Uhr Betreuung Psychiatriezentrum Münsingen
SA 15.02.20 14:00- 20:00 Uhr CONTACT, Blaues Kreuz und Psychiatriezentrum Münsingen

Kinoabend «Platzspitzbaby» mit anschliessender Podiumsdiskussion

Der Film «Platzspitzbaby» zeigt die Geschichte einer Elfjährigen, die mit einer drogenabhängigen Mutter aufwächst. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Michelle Halbheer. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion mit einer Fachperson, ehemals Betroffene*r und Filmcast statt. .

In Kooperation mit Stiftung Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg, suchttherapiebärn, Psychiatriezentrum Münsingen AG (Arbeitsgruppe KiBE).

Communication via Instagram: orienter les jeunes vers les ressources cantonales

Le service de la santé publique, Addiction Neuchâtel et la déléguée à la jeunesse du canton de Neuchâtel s’unissent pour communiquer en story sur Instagram via les comptes de la déléguée à la jeunesse et celui du canton de Neuchâtel. Le but étant d’orienter les jeunes confronté.e.s aux problématiques d’alcool à la maison vers les ressources nationales et cantonales.

Bilder- und Jugendbücher Ausstellung im DZ SH

Im Didaktischen Zentrum SH sind vom 27. Jan. – Ende Februar 2020 viele Bilder- und Jugendbücher und Fachbüchern zum Thema „Sucht“ ausgestellt. Zudem gibt es eine Literaturliste mit Kinder- und Jugendbüchern, Fachbüchern und Links. Diese finden Sie auf der Website: www.vjps.ch -> Aktuelles

Geschichten vorlesen in einer Schulstunde

Während einer Schulstunde lesen die Lehrpersonen der Klasse eine Geschichte oder einen Teil davon vor. Die Schulen haben je nach Stufe (Primar- bis Oberstufe) ein Buch erhalten, welches das Thema Kinder in (sucht-)belasteten Familien behandelt. Nach dem Vorlesen setzen sich die Kinder und Jugendlichen in der Klasse weiter mit dem Thema auseinander. Am Ende werden den Schülerinnen und Schüler Informationen zu Hilfsangeboten verteilt.

Ausstellung im Lilienzentrum

Im Einkaufszentrum in Schlieren findet während der Aktionswoche eine kleine Ausstellung zum Thema Kinder in (sucht-)belasteten Familien. Es werden lebensgrosse Figuren mit Zitaten von betroffenen Kindern und Informationsmaterial aufgestellt. Zudem laufen die Kurzfilme von Kinderseele Schweiz in Dauerschleife.

Thementische in Bibliotheken

Die Bibliotheken Wettswil, Schlieren, Affoltern am Albis und Dietikon gestalten während der Aktionswoche einen Medientisch zum Thema Kinder in (sucht-)belasteten Familien.